für Spieler*innen

Du bist ein*e Gelegenheitsspieler*in? Du bist ein*e Vielspieler*in? Du fragst Dich, ob Spiele von spielecht spannend sind und Spaß machen?

„Normale“ Spiele werden vom einen Spielmechanismus her entwickelt und anschließend mit einer Themenwelt ausgeschmückt. Deshalb sind sie für themen- und wirklichkeitsinteressierte Menschen uninteressant. Hingegen stellen viele Autor*innen, die ein Spiel von einem wirklichen Thema her entwickeln, die Vermittlung einer Botschaft ins Zentrum. Dabei kommt es oft vor, dass die Mechanismen der Wirklichkeit nicht echt umgesetzt werden oder spannende Stimmung und Spaß beim Spielen nicht aufkommen. Es gewinnt einfach, wer der Botschaft folgt.

Wir achten bewusst darauf, beide Seiten von spielecht, das echte Spielerlebnis und das spielerische Erlebnis der echten Wirklichkeit zu gestalten. Wir wollen, dass Du unsere Spiele sogar dann, wenn Du Dich für die Themen überhaupt nicht interessierst, als Spiele pur spielen kannst.

Interessierst Du Dich, wie unsere Spiele auf die Wirklichkeit bezogen sind? Dann findest Du weiterführende Informationen auf eigenen Themen-Websites zu den Spielen, die wir unter Spiele verlinken. Auf diesen Websites erklären und diskutieren wir auch wie „echt“ das jeweilige Spiele ist. Außerdem planen wir, neben Kursen und Kursmaterialien für MultiplikatorInnen auch Webinare anzubieten.